...für Deinen Hund und Dich
Direkt zum Seiteninhalt

Dogdance

Seminarangebot
Dogdance ist eine tänzerische Darbietung von Mensch und Hund, bei der der Hund verschiedene Fußpositionen und Tricks zeigt, die zu einer Choreografie zusammengestellt und zu einem Musikstück gezeigt werden.
Aber eigentlich ist Dogdance viel mehr: Wie beim künstlerischen Tanz geht es auch beim Dogdance um Stil, Haltung, Exaktheit und auch um das Übermitteln von Emotionen. Die richtige Auswahl der Musik, die Interpretation der Musik, die harmonischen und zur Musik passenden Bewegungen von Hund und Mensch, Kostüm und Requisiten machen einen wesentlichen Teil einer gelungenen Choreografie aus. Das tanzende Team sollte den Zuschauer nicht nur mit artistischen Leistungen beeindrucken, sondern auch auf einer Gefühlsebene erreichen, eine Botschaft übermitteln.

Seminarinhalte u.a.:

Grundlagen für Dogdance
  • Targettraining (Handtarget, Bodentarget, Tagetsticks, Plattformen)
  • Fußpositionen
  • Slalom-Variationen
  • Tricks wie Drehungen, Verbeugen, Rolle, Kriechen, Winken etc.
  • Aufbau von Sprüngen
  • Distanzarbeit

Choreo-Training
Wie kommt man von der Tricksammlung zur Choreografie
Welche Musik passt zu meinem Hund
Welche Requisiten passen zur Musik
Wie kann der Raum perfekt genutzt werden
Wie kürzt man ein Musikstück auf die richtige Länge
Wie zählt man ein Lied aus, damit es wirklich perfekt wird
Wie baut man eine Choreografie auf (Spannungsbogen, Variationen statt Wiederholungen etc.)
Klick auf's Foto für Videos!
Dogdance
Lynn Hesel |Tel. 08744-96 79 464 Mobil 0175-591 56 77 | E-Mail lynn@dreamteam-seminare.de
Zurück zum Seiteninhalt